Der Reisekoffer

Wenn die Arbeit endlich Sendepause hat – Sachen gepackt und Flucht nach vorn. Man muss ja auch nicht ständig up to date sein. Ab ins Unbekannte, den Alltag vergessen, und mit einem noch viel volleren Koffer zurückkehren, um reihenweise Seiten vollzukritzeln. Reisetagebücher, Konzertberichte oder einfach kleine Ausflüge, an denen man andere teilhaben lassen will. Vom Ungewöhnlichen erzählen heißt erinnern. Und dem geneigten Leser den Horizont erweitern – oder zumindest die Urlaubsplanung zu erleichtern.

Beiträge

Island Reisebericht – Tag 1 – Präludium – Die ganz normale Ahnungslosigkeit

Die ganz normale Ahnungslosigkeit Erster Urlaubstag. Muss so gegen 7.30 sein. Erster(!) Urlaubstag! Kann auch anders laufen.  Aber gut, die letzte Schicht ist ja auch noch keine 12 Stunden alt, weil man so ultraschlau war, sich bei den mannigfaltig Gott gegebenen – also vom Reiseveranstalter offerierten – Terminen für den lsland-Trip natürlich für das „Ach, ich pack das schon und kriege das noch irgendwie dazwischen geschoben“-Modell zu entscheiden. Nach den 8 Tagen bleibt ja schließlich noch ein ganzes Wochenende, weiterlesen…

Posted in Der Reisekoffer | Tagged , , , , | 5 Comments