Der Schreibtisch 02/2018 – Kabinett zum Knuddeln: 1 Grundkurs vong Minister-Posten her

Bullshit-Bingo! Affenzirkus! Kinderkarussell! So viele mögliche Aufhänger für so viele leere Luftpumpen. Die gezinkten Würfel sind gefallen, der Dreidel-Kreisel der Null- und Nichtigkeiten kreiselt munter weiter …Doch Einhalt! Sollte hier nicht eigentlich kein Wort mehr über das magmatös zähfließende und ebenso unangenehme GroKo-Geschwurbel verloren werden? …Puuuh! Gerade noch die Kurve gekriegt. Handbremse! Sammeln! Den Peter-Lustig-Gang einlegen! Und zur Allgemeinsituation passend bei Nichts anfangen. Ein wasserdichter Grundkurs über die Minister-Ressorts unseres allseits geliebten Super-Bundestages und ihrer tatsächlichen, wahrhaftigen und ultra-sympathischen Würdenträger. Real und unzensiert, in den Ofen damit: Go!

Kanzleramtschef

Ich bin das Epizentrum, das Alpha und das Omega. Der Schoß meiner Kinder. Wo ich die immer identische Brut in ewig inzestuöser Reproduktion von neuem gebäre und auf die ahnungs- und schutzlose Bevölkerung loslasse. Wohlan, ihr Fledermausaffen, fliegt! Denn ich vereine, ich kontrolliere, bin die einzig Wahre, die Listige, die Erbarmungslose:

Helge „Xenomorph-Königin“ Braun

Kanzleramtschef

Minister für Finanzen

Sparen, sparen! Sichert die schwarze Null für all die unwissenden Nullen da draußen. Schön geredet ist immer noch besser als halb gedacht. Solange die eigenen Diäten munter weiter den Geldspeicher füllen, braucht der Rest da draußen schließlich auch nicht mehr. Soll sich der Pöbel doch am Glanz meiner Bedeutsamkeit ergötzen. Und jetzt Flossen weg von meinem Glückstaler!

Olaf „Dagobert Duck“ Scholz

Minister für Wirtschaft

Vorfahrt für Wachstum, freie Bahn für die Wirtschaft! Was dem Guido so floral aus der Lippe fiel, ist bei und längst unausgesprochenes Prinzip. Auch wenn alles um uns herum verpestet wird. Solange der Rubel rollt… Und die Medien leisten brav ihren Bärendienst. Ein Skandälchen hier, ein Schönfärben dort, und wenn das alles nichts taugt: „Es tut uns leid!“

Peter „BP“ Altmaier

Minister für Arbeit

Schickt sie los, sag ich! Froh ans Werk! Wer nicht arbeitet, braucht auch nicht essen! 2 Schichten, 4 Schichten, always on! Die Untermenschen sollen sich mal beschweren, sollen sie mal. Dann wird ganz schnell der Hahn zugedreht und das Licht ausgeknipst. Haben wir damals bei der SS auch nicht anders gemacht.

Eva „Hanns-Martin Schleyer“ Högl

Minister für Arbeit
Bundesarchiv, B 145 Bild-F041440-0014 / Reineke, Engelbert / CC-BY-SA 3.0, Bundesarchiv B 145 Bild-F041440-0014, Hamburg, CDU-Bundesparteitag, Schleyer, CC BY-SA 3.0 DE

Minister für Bildung

Never change a running system. And make good english learning, yes!? Geh’ mir fort mit dem ganzen neumodischen Kram. Der setzt den Kindern nur teuflische Flausen in den Kopf. Die sollen brav studieren, in die Pfarrkirche gehen, die Reichsgrenzen vor Bismarck büffeln und so lange den jungen Werther pauken, bis er ihnen aus den Ohren quillt. Für Zucht und Ordnung sorge ich!

Hermann „Der Rohrstock“ Gröhe

Minister für Bildung

Minister für Verkehr und Digitale Infrastruktur

Bliep! Bliep! #Neuland! #Niemand wird je mehr als 1MB Arbeitsspeicher brauchen. #Neue Module braucht das Land. Ich regele, ich drossele, ich bin der Internetz. Bliep! Bliep! Schalt mich ein und schalt mich aus. Die Gefühle müssen raus. Ganz egal was dann passiert. Ich brauch‘ Liehiiibe!

Andreas „Commodore 64“ Scheuer

Minister für Verkehr und Digitale Infrastruktur

Minister für Verteidigung

Come get some! Ratatat! Ich will keine seidig glatten Beine, ich will ein Maschinengewehr. Ratatat! Aller guten Dinge sind drei. Und wer, wenn nicht ich – und die geballte Kraft der deutschen Bundeswehr. Wir sind die Borg! Die Bewahrer des Bewährten. Unsere unerbittliche Kriegsmaschine lässt den Boden erbeben. Mess with the best, you will die like the rest. Groovy!

Ursula „Duke Nukem“ von der Leyen

Außenminister

Kommet, ihr Kinder. Erstrahlet in meiner Erhabenheit. Ich habe nichts zu sagen, noch weniger zu melden, aber ich bin da. Und das genügt. Denn ich trage den Glanz der freiheitlichen Grundordnung in die weiten Sphären der vorzivilisierten Welt. Und weil ich immer gleich aussehe, mache ich auch immer einen guten Eindruck! …Obwohl …Lieber doch nicht??? …

Martin „Queen Elizabeth II.“ Schulz (ehem.)

Minister für Entwicklung

Ich bin die Weisheit und die Nächstenliebe. Der Gutmensch, den jeder mag. Ich lege meinen schützenden Arm um die Schwachen, speise die Bedürftigen. Ich gehe hin, wohin sich keine Seele wagt. Meinen Namen kennt die ganze Welt, mein Antlitz lässt hungernde Kinderherzen höher schlagen. Ich bin überall. Und der einzig echte Frischmacher unter den Ministerposten.

Dorothee „Coca Cola“ Bär

Minister für Entwicklung

Minister für Gesundheit

Mmhhh… all die tollen Sachen, die das Leben runder machen. Und fettiger. Und pausbackendick. Bis zum Platzen: Bummm! Na, noch etwas Genspeck für den kleinen Bratklops? Die Pharma-Industrie muss ihren Unterhalt zahlen – und sie weiß, was gut für euch ist. Immer rein mit dem Chemie-Fraß, esst ruhig aus der Bio-Tonne. Ich wache über euch, meine Cholesterin-Soldaten.

Annette „Oskar aus der Mülltonne“ Widmann-Mauz

Minister für Landwirtschaft

Wachst! Wachst und gedeiht! Schickt Biene Maja auf’s Abstellgleis, denn ich bin die Zukunft! Käfer kann man nicht essen, außer man ist Franzose, also werft sie gleich hinterher. Artenvielfalt hat noch niemanden satt gemacht. Ich kann Leben schenken und ich kann es vernichten. Denn ich bin der Gott der Selektion und Konservierung. Und jetzt Futterluken auf und um die Wette gehuldigt!

Julia „Glyphosat“ Klöckner

Justizminister

Stopp! Niemand verlässt den Gerichtssaal! Welche blöde Sau hat mir diesen dämlichen Stofffetzen auf die Rübe geklebt? Ich muss doch sehen, wen ich ins Loch schicke. Am Ende trifft’s noch einen Leistungsträger. Weg damit! …Aaaah, besser. Aber Moment, jetzt sehe ich den ganzen niederen Rest ja auch! Wo hab ich nur wieder meine Anti-Prekariat-Augenklappe hin verlegt…Ab mit dem Kopf!

Heiko „Justitia“ Maas

Minister für Justiz

Umweltminister

Wir sind die Guten. Wir sind die Saubersten im Reinraum. Wir schaffen Arbeitsplätze. Wir motorisieren unsere Umwelt ins nächste Jahrhundert. Liebt uns, glaubt uns, denn wir sind aufrecht. Da könnt ihr jeden dahergelaufenen Diesel-Affen fragen. Wir achten nicht auf die Natur, wir SIND die Natur! Wir sind anonym und nicht zu fassen! Wir sind Legion! Wir sind:

Barbara „VW“ Hendricks

Minister für Gesundheit

Minister für Familie

Nichts ist so wichtig wie Familie. Ich weiß wovon ich rede. Mit Familie kann man schöne Sachen machen: Am Lagerfeuer sitzen, lustige Lieder singen, durch die Wälder streifen, nette Menschen zum Spielen besuchen, Anarchie ausrufen. Und sich immer ein Stück größer und wichtiger als der Rest fühlen. Sucht nicht nach Sekten, findet Familie. Gemeinschaft, Spaß, Zusammenhalt. Nur jetzt, nur hier!

Katarina „Charles Manson“ Barley

Minister des Innern

Zum Lenken geboren, der Grenzgänger unter den Grenzziehern. Wo kämen wir denn sonst hin mit meinem schönen gesamtdeutschen Bayern!? Zu Deutschen, die nicht mal wie richtige Deutsche aussehen? …Vermaledeite Muselmanen, können nicht mal anständig Autobahnen bauen und Wegzoll zahlen. Mia san mia, und das bleibt auch so. O’zapft is!

Horst „Horst Seehofer“ Seehofer

Minister des Innern

2 thoughts on “Der Schreibtisch 02/2018 – Kabinett zum Knuddeln: 1 Grundkurs vong Minister-Posten her”

  1. Sehr gut geschrieben, hab mich mit dem neuen Gruselkabinett noch nicht wirklich beschäftigt. Danke für deine Zusammenfassung. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.