Der Witcher und wie er in die Welt (dieses Blogs) kam

Nur noch 5 Minuten, Mutti! Ich muss noch eben nach Undvik auf Eisriesen-Jagd, der Jarl zählt auf mich. Und Dandelion finden, wer soll denn sonst meine Biografie schreiben? Und dann noch kurz in die Passiflora, ausspannen bei ein paar willigen Dirnen… Nein, Mutti, nicht in echt, ist nur XBOX. Hier, siehst du? Witcher heißt das. Ich spiele gerade Karten gegen diesen schmierigen Nilfgaarder Garnisons-Hauptmann. Was? Nein, der gewinnt nicht. Ja, der hat mehr Punkte. Aber wenn ich Yennefer lege, weiterlesen…

Wider den Winter – Eine Polemik

Winter. Stille. Nichts regt sich. Ein zarter, bittersüßer Hauch voll karger Schönheit umspült die Gedanken der Leute vor ihren Kaminen und in ihren Gemächern. Der bleiche Fieberwahn eines edelweißen Federkleids, das anmutig Burgzinnen und Schindeldächer bettet. Gelassenheit. Glückseligkeit. Strahlende Kinderaugen umtänzeln lächelnde Schnee-Avatare mit Möhren-Nase und keckem Zylinder. Eltern bestaunen selbstzufrieden das Schauspiel der Sprösslinge. Flanieren durch die stumme Erhabenheit einer unwirklichen Wirklichkeit. Küssen die Hektik des Tages aus der Ferne. Die Welt ruht, eingelullt von der Mystik des weiterlesen…

Der Schreibtisch 07-2018 – Im Angesicht des Kältetodes: Bücherverbrennung als Chance?

Buch, das; -[e]s: Ein Comic ohne Bilder, meistens Leipzig liest wieder. Zu Hunderttausenden. Das heißt, Leipzig schaut gerade kein RTL. Da kann man schon mal klatschen. Natürlich liest nicht nur Leipzig, sondern es lesen auch Leute, die gerade in Leipzig sind, aber nicht Leipzig sind. Was ja auch nicht schlimm ist. Und Leipzig und Nicht-Leipzig verkleiden sich auch wieder. Die verkleiden sich soweit, das man am Ende gar nicht mehr weiß, ob der oder die jetzt Leipzig oder Nicht-Leipzig weiterlesen…

Call me by your name – Review/Film

Call me by your name – Trailer (Official) Call me by your name Drama / Romanze 01.03.2018 (D) — 133 min R: Luca Guadagnino D: Timothée Chalamet, Armie Hammer, Michael Stuhlbarg, Amira Casar La dolce vita Er war der Publikums- und Kritikerliebling bei der 2017er Auflage von Robert Redfords Sundance Festival. Und wenn auch noch in weiter Zukunft, standen für viele die Oscar-Nominierungen für Armie Hammer und Jungstar Timothée Chalamet in den Hauptrollen, für den besten Film und die weiterlesen…

Der Schreibtisch 06/2018 – Maximal Digital! #Flugtaxi first, Breitband second!

Immer diese Jugend… Hey! Drängelt nicht so. Wir können doch nicht so schnell, Kruzifix noch eins! Habt ihr denn alles vergessen? Wir, wir Deutschen! Einst habt ihr euch verbeugt vor unseren Geschwindigkeits-unbegrenzten Schnellstraßen. Ihr wolltet herkommen und auch den Wind in euren schütteren Geheimratsecken spüren. Und jetzt lacht ihr über uns? Wie könnt ihr es wagen!? Bloß weil ihr meint, eure Datenautobahn wäre ja so viel besser und schneller und performanter und günstiger und … Ach, wem will ich weiterlesen…

The shape of water – Review/Film

The shape of water – Trailer (Official) Fantasy-Romanze 15.02.2018 (D) — 123 min R:Guillermo del Toro D:Sally Hawkins, Richard Jenkins, Michael Shannon, Doug Jones, Octavia Spencer Vom Fisch und seiner Frau Guillermo del Toro ist ein großes Kind. Ein Visionär und ein Träumer. Er entwirft Welten, die hier und da an der Realität anklopfen, aber doch nach ihren ganz eigenen obskuren Regeln funktionieren. Dass er dabei häufig im Politischen wildert und seinen Filmen einen gesellschaftlich relevanten Stempel aufzudrücken meint, weiterlesen…

Der Schreibtisch 05/2018 – And the Oscar goes to… #metoo

„146033_0116“ (CC BY-ND 2.0) by Disney | ABC Television Group Ein (un)möglicher Härtefall Ja ist denn schon wieder Frühjahr!? Schon wieder 2018!? Schon wieder Oscar!? Das Welt-imposanteste Wettschaulaufen gleich nach der Rosenmontags-Prozession in St. Gallen. Und schon wieder wird es nicht einmal mehr für ein müdes Schulterzucken genügen, wenn das fluffige Selbstbeweihräucherungs-Gewässer an dem ungeneigten Blogger vorüberzieht. Ellen DeGeneres und Billy Crystal sind auch nicht mehr dabei, um noch einmal süffisant und folgenlos gegen die Republikaner zu schießen. Die Realität hat die weiterlesen…

Three billboards outside Ebbing, Missouri – Review/Film

Three billboards outside Ebbing, Missouri – Trailer (Official) Three billboards outside Ebbing, Missouri Drama / Tragi-Komödie 25.01.2018 (D) — 116 min R: Martin McDonagh D: Frances McDormand, Woody Harrelson, Sam Rockwell …and justice for all Manchmal braucht es keine Einleitung. Kein zwielichtiges Anteasern, keinen faden Aufhänger. Solche, die mit den billigsten falschen Fährten den geneigten Leser neugierig machen, in Sicherheit wiegen sollen, um dann im Text eine gänzlich andere Richtung einzuschlagen. Manchmal bespricht man ein Werk, dem man mit weiterlesen…

Der Schreibtisch 04/2018 – Warum Spermien nicht klatschen können – Ein Abend mit Hazel Brugger

„Hallo? …Irgendwer zu Hause? Irgendjemand da? …Hallooo? Wo sind denn alle? All die kleinen und großen Aufreger und Skandälchen, die sich sonst um die Wochenkolumnen-Couch tummeln… Und was macht ihr veralteten Säcke eigentlich hier, habt ihr nicht was zu tun?“ … „Wer, wir?“ – „Ja, ihr! Wer seid ihr überhaupt?“ – „Na, also ich bin der Ost-Goutha. Der Assad lässt im Moment meine Bevölkerung aushungern.“ – „Ja und ich bin der Afrin. Und der Erdogan belagert mich gerade, weil weiterlesen…

Run, Blogger, Run – oder: Von der Bittersüße freiwilliger Selbstgeißelung

Etwaige Übertreibungen in dem folgenden Text sind ausnahmslos als schändlich und widernatürlich zu betrachten und umgehend dem nächstzuständigen Oberforstrat zu melden! Wunschtraum Die Motivation des Motivators Zu Hause, endlich! Jetzt bloß nicht schwach werden. Nein, Couch, böse Couch! Starr‘ mich nicht so lumpig von der Seite an. Ich kenn‘ das doch, hast du mich einmal eingekesselt, lässt du mich nicht mehr gehen. Als ob ich von deiner teuflischen Verschwörung mit dem Sony-LCD und der XBOX nicht Wind bekommen hätte. weiterlesen…